• HOME
  • RECHTSANWÄLTIN
  • TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE
  • MEIN TEAM
  • KONTAKT & ANFAHRT
  • HONORARE
  • DOWNLOADS
  • DATENSCHUTZERKLÄRUNG
  • IMPRESSUM

     
  Die Suche nach den bestmöglichen Lösungen zur Erreichung der Ziele meiner Mandanten ist mein Streben.
Es geht mir darum, das im Rahmen des juristisch Möglichen, vollkommen umzusetzen.

 
Meine Tätigkeitsschwerpunkte sind: Familienrecht
Erbrecht
Arbeitsrecht
Verkehrsrecht
Allgemeines BGB
 
 
Durch die Rechtsanwaltskammer München anerkannte Schlichtungsstelle nach Art. 5 II 1 BaySchlG
Anwaltsverein Rosenheim
DAV - Deutscher Anwaltsverein

 
 

     
  Die Suche nach den bestmöglichen Lösungen zur Erreichung der Ziele meiner Mandanten ist mein Streben.
Es geht mir darum, das im Rahmen des juristisch Möglichen, vollkommen umzusetzen.


Kurzes Statement über die Rechtsanwältin:
- Ausbildung - wo
- Zusatzausbildungen - wo
usw..
     
     

     
Familienrechte - Fachanwältin   Verkehrsrecht - Unfallregulierung u.a.
- Beratung in Familiensachen,
- Entwurf von Eheverträgen
- Eheliches Güterrecht,
- Ehescheidungen
- Unterhaltsrecht,
- Zugewinnausgleich
- Vermögensauseinandersetzung
- Zuteilung der Ehewohnung
- Elterliche Sorge und Umgangsrecht
- Hausratsteilung
- Trennungs- und Scheidungsvereinbarungen
- Mediation
- Sach- und Personenschäden
- Reparaturschäden
- Wiederbeschaffung
- Schmerzensgeld
- Klärung der Schuldfrage
- Verhandlung mit den Versicherungen

Strafsrecht - u.a.
- Jugendstrafrecht
- Straßenverkehrsrecht

Arbeitssrecht
- Arbeitsvertragsgestaltung
- Individuelles Arbeitsrecht u.a.
- Abmahnungen
- Kündigungen
- Vertretung in Kündigungsschutzprozessen
- Gestaltung und Prüfung von Arbeitszeugnissen
- Kollektives Arbeitsrecht

Erbrecht
- Beratung und Mediation in Erbangelegenheiten
- Erbauseinandersetzung,
- Vorbereitung und Vertretung in Erbstreitigkeiten
- Gerichtliche Nachlassverfahren
- Nachlassmanagement
- Testamentsvollstreckung
Allgemeines BGB - Bürgerliches Recht u.a
- Vertragsrecht
- Kaufvertragsrecht
- Werkvertragsrecht
- Handelsrecht

Kunst- und Urheberrecht- Außergerichtliche und Gerichtliche Vertretung
- Urheber- und Urheberpersönlichkeitsrecht
- Urhebervertragsrecht
- Verlagsrecht
- Fotorecht
- Design/Werbung
- Musikrecht
- Bühne-/ Sende-/ Filmrecht
 
 

     
   
Julia Kail
Auszubildende zur Rechtsanwaltsfachangestellten im 3. Lehrjahr
Mandantenempfang und ist mit allen Arbeiten befasst, die in einer Anwaltskanzlei anfallen.

Melanie Mißlinger
Auszubildende zur Rechtsanwaltsfachangestellten
im 1. Lehrjahr

     
     

     
     
 
Größere Kartenansicht
 
     
     

     
  Anwaltsvergütung  
 

Der Rechtsanwalt erhält seine Vergütung aufgrund eines Gesetzes oder auf der Grundlage einer vertraglichen Vereinbarung.

I. Vergütungsanspruch

Grundlage des Vergütungsanspruches des Rechtsanwalts für seine berufliche Tätigkeit ist der Mandatsvertrag. §§ 611 ff., 631 BGB, die Geschäftsführung ohne Auftrag oder das Bereicherungsrecht

§ 1 Abs. 1 Satz 1 RVG:

"Die Vergütung (Gebühren und Auslagen) für anwaltliche Tätigkeiten der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte bemisst sich nach ihrem Gesetz."

Das RVH deckt die gesamte Berufstätigkeit des Rechtsanwalts ab. Nicht zur Berufstätigkeit zählen gemäß § 1 Abs. 2 RVG Tätigkeiten als Vormund, Betreuer, Pfleger, Testamentsvollstrecker, Insolvenzverwalter oder ähnliche Positionen. Für diese bestehen meist andere Vergütungsregelungen.

Es besteht neben der Vergütung nach RVG für Rechtsanwälte zudem die Möglichkeit, Vergütungsvereinbarungen zu treffen. Diese dürfen allerdings nicht niedriger als die gesetzlich vorgeschriebene Vergütung sein. Entsprechende Regelungen finden sich in § 49b Abs. 1 BRAO. Voraussetzung für eine solche Vereinbarung ist allerdings, dass diese in einer Vergütungsvereinbarung zwischen dem beratenden Rechtsanwalt und dem Mandanten schriftlich festgehalten wird und diese Vereinbarung gemäß § 4 Abs. 1 RVG nicht in der Vollmacht enthalten ist.

In geeigneten Fällen können wir auch vereinbaren, dass nach Zeithonorar abgerechnet wird. Sprechen Sie uns einfach an.

 
 

Sie haben noch Fragen oder möchten gern einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an unter (0 80 71) 9 39 07.

 
     

     
  DOWNLOAD  
 

Vollmacht der Kanzlei Anna-Maria Ehrlicher

  Erklärungsbogen Beratungshilfe
  Erklärungsbogen Prozesskostenhilfe
     
  Beratung-bzw. Prozesskostenhilfe ist eine staatliche Unterstützung für Personen, welche sich aufgrund ihrer wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnisse keine Rechtsberatung oder Rechtsvertretung leisten können. Bei ausreichenden Erfolgsaussichten und entsprechenden wirtschaftlichen Verhältnissen werden die Verfahrenskosten ganz oder teilweise durch den Staat getragen.

Sie können sich hier die entsprechenden Vordrucke zur Beantragung von Beratungshilfe bereits runterladen. Der Antrag ist sodann beim Amtsgericht einzureichen.
 

 

 
     

     
 

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen
Benennung der verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
Rechtsanwältin
Anna-Maria Ehrlicher
Kaspar-Aiblinger-Platz 22
83512 Wasserburg am Inn.
Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).
Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.
Recht auf Datenübertragbarkeit
Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.
SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Kontaktformular
Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
Newsletter-Daten
Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig und der Empfang des Newsletters ist einzuwilligen. Ergänzende Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig.Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters.
Die bei der Newsletteranmeldung gemachten Daten werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den “Austragen”-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

 
     
     

 

Rechtsanwältin Anna-Maria Ehrlicher

Kaspar-Aiblinger-Platz 22
83512 Wasserburg am Inn
Telefon (0 80 71) 9 39 07
Fax (0 80 71) 9 39 09
E-Mail: Anna-M.Ehrlicher@t-online.de

 
     
 

Angaben zur Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE131609992

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Anna-Maria Ehrlicher (Anschrift wie oben)

Haftungsausschluss:
Trotz sorgfälgiter inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Zulassung (nach § 5 Abs. 1 Nr. 5 b TMG, vormals § 6 Nr. 5 b TDG)
Herausgeber und hier vorgestellte Anwältin trägt die Berufsbezeichnung "Rechtsanwältin". Der Staat, in dem die Berufsbezeichnung verliehen worden ist, ist die Bundesrepublik Deutschland.

Berufsrechtliche Regelungen
Die Tätigkeit der Anwältin, die auf dieser Homepage vorgestellt wird, unterliegt den folgenden berufsrechtlichen Regelungen:
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO); Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA); Fachanwaltsordnung (FAO); Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft (CCBE-Berufsregeln); Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), ersetzt für ab dem 1.7.2004 begonnene Fälle die Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO).
Den Text dieser Vorschriften finden Sie auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK)

Rechtsanwaltskammer:
Mitglied der Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesbezirk München

DATENSCHUTZERKLÄRUNG als Word oder PDF

Webdesign:
UE-Spionjak
Tötzham 10
D-83547 Babensham
Tel.: [+49] 80 74 - 86 88
Mobiltel.: [+49] 160 - 1555 800
Web: www.ue-spionjak.de

 
     
     
     
     


Sprechstunden: Nach Vereinbarung

Rechtsanwältin
Anna-Maria Ehrlicher

Kaspar-Aiblinger-Platz 22
83512 Wasserburg am Inn
Telefon (0 80 71) 9 39 07
Fax (0 80 71) 9 39 09
E-Mail: Anna-M.Ehrlicher@t-online.de